E-Paper - 06. Februar 2019
Neue Oltner Zeitung (Olten-Niederamt)
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Däniker Dorffest abgesagt: Mangel an Vereins-Zusagen

Von Chantal Siegenthaler

Im September 2017 fand zusammen mit der Einweihung der sanierten Schulanlage Bühl seit längerer Zeit wieder ein Dorffest in Däniken statt. Für dieses Jahr war eine erneute Ausgabe geplant; nun ist jedoch klar: das Dorffest 2019 wird abgesagt.

Däniken Wir haben Matthias Suter, Gemeindepräsident und OK-Präsident des Dorffests, gefragt, weshalb das Dorffest 2019 nicht stattfinden wird und ob zu einem späteren Zeitpunkt ein erneutes Fest geplant ist.

Matthias Suter, das Dorffest 2019 findet nun doch nicht statt. Zeigten die Vereine zu wenig Interesse oder wo liegen die Gründe?

Es ist korrekt, dass das Organisationskomitee Dorffest 2019 nach wohlüberlegtem Abwägen Mitte Januar 2019 zum einstimmigen Entscheid gekommen ist, statt eines dreitägigen Dorffestes eine Einweihungsfeier durchzuführen. Dieser Entscheid fiel uns keinesfalls leicht, ist aber anhand einer Gesamtwürdigung der Umstände folgerichtig.

Aufgrund der sehr geringen Zusage der Vereine ist es nicht möglich, ein Dorffest im eigentlichen Sinn durchführen zu können. Trotz intensiven Bemühungen und persönlichen Gesprächen hatten wir leider lediglich die verbindliche Zusage für zwei kulinarische Angebote und zwei Barbetriebe sowie einige wenige Stände. Damit lässt sich kein Dorffest durchführen.

Woran liegt es, dass so wenige Vereine Interesse haben, Teil des Dorffests zu sein? Was für Gründe wurden Ihnen genannt?

Zunächst danke ich namens des Organisationskomitees allen Vereinen und Organisationen, die ihre Zusage gemacht und ihrerseits bereits in die Planung und Organisation Denkarbeit investiert haben.

Die von den Vereinen gemachten Gründe für ein Fernbleiben waren vielschichtig. Hauptsächlich wurden ressourcenbedingte Argumente vorgebracht, sei es aufgrund von personellen Engpässen, bereits anderweitiger Verpflichtungen oder Teilnahme an anderen Anlässen im Spätsommer 2019 oder auch aufgrund von finanziellen Vorbehalten.

Sie haben erwähnt, die offizielle Einweihung des Gemeindehauses wird dennoch stattfinden.

Es ist klar, dass die Einweihung unseres Gemeindehauses gefeiert werden muss. Nach nicht ganz einer einjährigen Bauzeit wird das Gemeindehaus im Sommer 2019 in einem neuen Glanz erscheinen. Die Bevölkerung und weitere Interessierte sollen die Gelegenheit haben, das Gebäude zu besichtigen, schliesslich hat der Souverän im Dezember 2017 einstimmig einen Kredit von 3,4 Mio. Franken für die Gesamtsanierung gesprochen. Das sanierte Gemeindehaus wird am Sonntag, 8. September 2019, mit einem würdigen und feierlichen Rahmenprogramm eingeweiht werden.

Wird das Projekt Dorffest nun auf 2020 verschoben oder soll es erstmal kein Fest dieser Art mehr geben?

Es steht mir fern, eine zeitliche Prognose für ein nächstes Dorffest zu machen. Auch ein Blick in die Glaskugel hilft dabei nicht. Grundsätzlich würde ich es sehr begrüssen und auch unterstützen, wenn in Däniken, nebst der 1.-August-Feier, den vielfältigen Anlässen von einzelnen Vereinen, Organisationen und Parteien, in naher Zukunft wiederum ein mehrtägiges Dorffest durchgeführt werden könnte.

Neue Oltner Zeitung (Olten-Niederamt) vom Mittwoch, 6. Februar 2019, Seite 4 (10 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Februar   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28