E-Paper - 09. Januar 2019
Neue Oltner Zeitung (Olten-Niederamt)
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Buchser Neujahrskonzert wird seinem Ruf einmal mehr gerecht

Mit einer äusserst vielfältigen Mischung verschiedenster Kompositionen und mit speziellen Vortragsvarianten hat die Musikgesellschaft Herzogenbuchsee (MGH) am traditionellen Neujahrskonzert einmal mehr das Publikum begeistert.

Herzogenbuchsee In der bis auf den letzten Platz besetzten, neu renovierten reformierten Kirche stellte das über 40-köpfige Korps unter der Leitung von Ueli Holenweg am späteren Nachmittag des Neujahrstages einmal mehr seine bekannte Stärke, die konzertante Blasmusik unter Beweis. Allein die Auswahl der vorgetragenen Stücke und Komponisten vermochte die Neugier des erwartungsfreudigen Publikums zu wecken: Namen wie Nikolai Rimsky-Korsakov, Etienne Crausaz und Peter Graham sind nicht unbedingt bekannt für traditionelle Neujahrskonzert-Kompositionen, haben aber eine interessante Vielseitigkeit im Programm bewirkt und gleichzeitig die Aktuere der MGH zu wahren Höchstleistungen angespornt. Bei bester Laune traf sich anschliessend ein Grossteil der Besucherinnen und Besucher auf Einladung der Einwohnergemeinde im Sonnensaal zum gemütlichen Neujahrs-Apéro. Ganzer Bericht unter www.noz-oberaargau.ch

Marcel Hammel

Neue Oltner Zeitung (Olten-Niederamt) vom Mittwoch, 9. Januar 2019, Seite 7 (28 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Januar   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31