E-Paper - 09. Januar 2019
Neue Oltner Zeitung (Gäu)
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Hilari-Ball der Bränte Zunft zu Kappel

Am Samstag, 12. Januar, findet in Kappel mit dem Hilari-Ball der erste öffentliche Auftritt der ansässigen Fasnachtsvereine Bränte Zunft und Chappurigines und HeiterEFahne statt. Zusammen mit dem Restaurant Linde wird wiederum einiges geboten.

Kappel Um 19.15 Uhr bildet ein Lampionumzug beim Schulhaus den Auftakt. Alle Kinder mit ihren Eltern sind herzlich willkommen. Die Kinder erhalten ein Lampion und nach dem Umzug einen warmen Tee. Ausserdem gibt es wiederum einen Wettbewerb für die Kinder, bei dem es sich lohnt, der Kälte und den müden Augen zu trotzen.

Um 19.30 Uhr wird auf dem Platz hinter dem Restaurant Linde mit der Fasnachtsproklamation die Fasnacht 2019 in Kappel offiziell ausgerufen. Anschliessend treten diverse Guggen aus der Region auf. Den Auftakt machen die ortsansässigen Chappurigines. Nach der Präsentation der Fasnachtsfahnen gibt es auf dem Platz von der Bränte Zunft, den Chappurigines und neu auch von den Dorfstross-Buebe feines zum Essen und Trinken angeboten. Natürlich empfängt auch das Restaurant Linde die zahlreichen Gäste. Nebst feinen Menüs gibt es im Restaurant Musik von der Steelband Kanofetti. Ausklingen lassen kann man den Abend in der legendären SaustallBar beim einen oder anderen Schlummertrunk. Die Kappeler Fasnachtsvereine freuen sich auf viele Besucher und einen gelungenen Fasnachtsauftakt 2019.pd

Neue Oltner Zeitung (Gäu) vom Mittwoch, 9. Januar 2019, Seite 4 (5 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Januar   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31