E-Paper - 07. März 2018
Neue Oltner Zeitung (Olten-Niederamt)
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Baustart für acht grosszügige und moderne Eigentumswohnungen an toller Lage in Starrkirch-Wil

Spatenstich zum Neubau «Sonnmatt»

Mit dem Spatenstich fiel am Montag, 26. Februar 2018, der Startschuss für den Neubau der Überbauung «Sonnmatt» in Starrkirch-Wil. Das Projekt umfasst zwei Mehrfamilienhäuser mit gesamthaft acht Eigentumswohnungen und einer eigenen Einstellhalle. Bezugsbereit sind die Wohnungen voraussichtlich im März 2019.

Die Eigentumswohnungen entstehen an zentraler, geschützter und sonniger Lage, welche Gewähr für ein ruhiges und privates Wohnen bietet. Aufgrund der Toplage sind Einkaufsmöglichkeiten, öffentliche Verkehrsmittel (Bus und Bahn) sowie auch die Autobahn rasch und problemlos erreichbar.

Optimale Besonnung

Die beiden Wohngebäude werden versetzt gebaut, sodass alle Wohnungen einen wunderschönen Ausblick zum Jura geniessen und von einer optimalen Besonnung und Belichtung profitieren. Die grosszügigen Aussenbereiche laden zudem zum Verweilen ein.

Hochwertiger Ausbau

Das Gebäude A beinhaltet zwei 4½-Zimmerwohnungen im EG und OG sowie eine 3½-Zimmer Attikawohnung. Das Gebäude B beinhaltet je eine 2½- und eine 3½-Zimmerwohnung im EG und OG sowie eine 4½-Zimmer Attikawohnung. Ein gemeinsames Untergeschoss verbindet die beiden Wohnhäuser und beinhaltet Keller-, Hobby-, Velo-, Trocken- und Technikräume sowie eine Autoeinstellhalle mit zwölf Parkplätzen.

Die Wohnhäuser werden nach modernsten ökologischen Richtlinien erstellt. Die Gebäudehülle erfüllt die Primäranforderungen des Minergie-Standards. Die Materialien orientieren sich an den Kriterien des Eco-Labels und berücksichtigen baubiologische Aspekte in hohem Mass. Die Konzeption der Gebäude ist auf die SIA-Strategie der 2'000 Watt-Gesellschaft ausgerichtet. Die Heizung erfolgt über eine Erdsonden-Wärmepumpe mit Bodenheizung. Angeschlossen ist auch eine Wasserenthärtungsanlage.

Die Wohnungen sind über eine Liftanlage ab Einstellhalle bis Attika erschlossen. Ein gut durchdachtes Grundrisskonzept, hochwertige Materialien sowie überdurchschnittlich hohe Fensterelemente sorgen für ein gutes räumliches Gefühl mit interessanten Bezügen zum Aussenraum, zur schönen Umgebung und zur tollen Weitsicht. Die hochwertigen Materialien für den Innenausbau wurden sorgfältig ausgewählt und kombiniert. Natürlich können Kundenwünsche mitberücksichtigt werden. Je früher sich ein Käufer für eine Wohnung entscheidet, desto besser sind seine Innenausbauwünsche umsetzbar.pd

Neue Oltner Zeitung (Olten-Niederamt) vom Mittwoch, 7. März 2018, Seite 8 (14 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   März   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31