E-Paper - 07. März 2018
Neue Oltner Zeitung (Olten-Niederamt)
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Olten & seine Einwohner von der Keule bis zum Smartphone

Wer sind die Einwohner von Olten? Wie lauten ihre Familiennamen, und warum heissen sie so wie sie heissen? Welchen Tätigkeiten gehen die Oltner nach? Ab 12. März gibt es in Olten eine neue Vortragsreihe mit Stadtführungen.

Olten Die Einwohner Oltens und ihr Leben erkennbar machen: lic. phil. hist. Roland Kissling vom «Büro für individualisierte historische Forschungen (BihF)» und die Oltner Stadtführerin Rosetta Niederer haben ein völlig neues Vermittlungskonzept entwickelt: Vorträge werden In den ersten vier Vorträgen und Führungen wird die Zeit vom Anfang der Oltner Geschichte bis zum Spätmittelalter unter die Lupe genommen.

Die Termine

•»Was kümmert mich die Vergangenheit!»: Vortrag am Montag, 12. März, 19 Uhr (Tür/Kasse 18.30 Uhr). Stadtführung am Sonntag, 18. März, 14 Uhr.

•»Die vor-römische und römische Zeit»: Vortrag am Montag, 19. März, 19 Uhr (Tür/Kasse 18.30 Uhr). Stadtführung am Sonntag, 25. März, 14 Uhr.

•»Römische und alemannische Gräber» (1. bis 7. Jh.): Vortrag am Montag, 23. April, 19 Uhr (Tür/Kasse 18.30 Uhr). Stadtführung am Sonntag, 29. April, 14 Uhr.

•»Von der Antike bis ins Spätmittelalter»: Vortrag am Montag, 30. April, 19 Uhr (Tür/Kasse 18.30 Uhr). Stadtführung am Dienstag, 1. Mai, 14 Uhr.

Die Vorträge finden jeweils im Berufsbildungszentrum (BBZ) Olten statt (erster Vortrag Aula KBS; zweiter bis vierter Vortrag Aula GIBS). Treffpunkt für die Stadtführungen ist jeweils vor der Stadtkirche. Kosten: Vortrag Fr. 25.-; Führung Fr. 20.-; Kombiticket Vortrag + Führung: Fr. 40.-; Reduktion: Fr. 5.- für Studenten, AHV/IV mit Ausweis.pd/cs

Neue Oltner Zeitung (Olten-Niederamt) vom Mittwoch, 7. März 2018, Seite 7 (20 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   März   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31