E-Paper - 07. März 2018
Neue Oltner Zeitung (Olten-Niederamt)
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Interviewfragen an Remo Zamarian (45), Präsident SC Fulenbach

«Haben verpatzten Start gut überwunden»

Kurz vor dem Rückrundenstart haben wir mit dem Präsidenten des SC Fulenbach über Ziele, den Nachwuchs und das bevorstehende Vereinsjubiläum gesprochen.

Remo Zamarian, im kommenden Jahr feiert der SCF sein 75-jähriges Jubiläum. Können Sie uns schon erste Infos verraten?

Die Feierlichkeiten werden vom 29.05. bis 01.06.2019 (über Auffahrt) stattfinden. Das OK ist seit Ende des letzten Jahres an der Planung dieses Jubiläumsanlasses. Es sind verschiedene unterschiedliche Aktivitäten geplant. So konnten wir z.B. die «Swiss Legends» für ein Prominentenspiel engagieren. Als Gegner werden voraussichtlich die FC Aarau Legenden, welche aus 2. und 3. Liga Spielern verstärkt werden, antreten. Wir möchten Sport, Gesellschaft und Unterhaltung miteinander verbinden und der Bevölkerung, den heimischen Vereinen und natürlich auch unserer Nachbarn aus den umliegenden Gemeinden attraktive Events bieten.

Wie schaffen Sie es, an die Jungen aus dem Dorf heranzukommen?

Wichtig ist, dass die Struktur im Verein stimmt und die Funktionen mit den richtigen Leuten besetzt werden können. Grundsätzlich macht man Werbung, indem man gute Arbeit leistet und im Verein eine gute Stimmung herrscht.

Die 1. Mannschaft liegt nach der Hinrunde mit 5 Punkten Rückstand auf Leader Subingen auf Platz 2. Wie fällt ihr Fazit aus?

Ich denke, dass wir den verpatzten Saisonstart gut überwunden haben und sich die Mannschaft in der Vorrunde gut geschlagen hat. Wie bereits gesagt, spielen wir seit 15 Jahren ununterbrochen in der 2. Liga. Das Gros der Mannschaft bilden Spieler, welche aus den eigenen Reihen kommen und werden durch einige Auswärtige ergänzt. Dieser Mix macht es aus, dass wir erfolgreich sind.

Wie ist Ihr Eindruck von der Vorbereitung? Sind die Spieler bereit für den Rückrundenstart?

Die Mannschaft konnte sich gut für die zweite Saisonhälfte vorbereiten. Sie bestritt vor allem Trainingsspiele gegen Mannschaften aus dem Kanton Basel-Landschaft. Die Spieler sind motiviert und parat und freuen sich auf den Saisonauftakt in Mümliswil. Der Abschluss der Vorbereitung bildet dann noch das Trainingslager Mitte März in der Nähe von Barcelona, bei dem unter anderem auch Spieler der zweiten Mannschaft teilnehmen. Zwei Vorstandsmitglieder und ich, werden die Mannschaften ebenfalls ins Trainingslager begleiten. Das ermöglicht uns eben auch, uns mit den Trainern und Spielern zu unterhalten und Gespräche zu führen.

Lesen Sie das ganze Interview unter www.noz.ch

David Annaheim

Neue Oltner Zeitung (Olten-Niederamt) vom Mittwoch, 7. März 2018, Seite 19 (47 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   März   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31