E-Paper - 07. März 2018
Neue Oltner Zeitung (Olten-Niederamt)
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Kurzübersicht der Hypnose

Hypnose: Negative Erlebnisse auflösen

Erlebnisse und Ereignisse aus der Vergangenheit steuern unbewusst das Leben, die Gesundheit und die Krankheiten. Bei jedem Ereignis werden die dazugehörenden Emotionen, die aus früheren Erlebnissen im Unterbewusstsein gespeichert sind, aktiviert und neu abgelegt. 

Erlebnisse, die sich in der Kindheit ereignet haben, summieren sich psychisch auf und lassen die Beschwerden entstehen. Die Hypnose als Therapie setzt bei den schlechten Erlebnisgefühlen an, neutralisiert diese und die psychischen und physischen Beschwerden reduzieren sich. Was ist Hypnose? Die Hypnose ist ein entspannter Zustand, in dem negativ laufende Referenzpunkte aus den vergangenen Erlebnissen und bestehenden Situationen aufgelöst werden. Der hypnotische entspannte Zustand ermöglicht, die negativen Erlebnisse zu erkennen. Eine Entbindung, die Trennung der Gefühle von den negativen Erlebnissen, lässt wieder die Objektivität zu, das Positive zu erkennen. Hypnose löst z.B. Wut, Angst Depression, Schmerzen, Allergien, Panik und vieles mehr dauerhaft auf.pd

Neue Oltner Zeitung (Olten-Niederamt) vom Mittwoch, 7. März 2018, Seite 10 (25 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   März   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31